EponaQuest®

DSC02469EponaQuest®: Pferdegestützes Erleben, ob als Persönlichkeits-entwicklung, Therapie oder im Businessbereich ist ist eine alternative Form von Lernerfahrung. Es ist ein emotionales Lernen, welches über andere Bahnen läuft als das klassische, verstandesorientierte Lernen.

Wie Hirnforscher und Nobelpreisträger Eric Kandel nachgewiesen hat, schaffen Lernerfahrungen, die an emotionale Erlebnisse gebunden sind eine Vielzahl von neuen neuronalen Verbindungen im Hirn. Auch auf verstandesebene Erlerntes schafft neue neuronale Verbindungen, aber im Vergleich zahlenmäßig sehr viel weniger und die Entstehung ist erheblich langsamer. Sind die emotionalen Erlebnisse noch positiv und authentisch geprägt, ist der Effekt der neuronalen Verschaltung noch ausgeprägter.

Pferde verschaffen Menschen die Möglichkeit dieses emotionalen Lernens. In Zusammenarbeit mit den Pferden gelingt es Menschen häufig leichter sich ihren Gefühle und Emotionen zu öffnen und Zugang zu ihrem inneren Selbst, ihrem wahren Kern zu bekommen. Die Pferde und die Übungen des EponaQuest® Ansatzes schaffen für den Menschen eine Art geschützten Raum, einen “Raum der Möglichkeiten” in dem der Mensch sich neu erleben kann.

Pferde, als hoch sensible Flucht- und Herdentiere, spiegeln den Meschen und helfen uns dadurch uns selbst zu erkennen. Denn manchmal spiegeln Pferde etwas an uns oder in uns, von dem wir nicht  wussten, das es da ist.

Für wen ist pferdegestütztes Lernen geeignet?

Für jeden, der bereit ist sich weiter zu entwickeln, der etwas über sich lernen möchte und der bereit ist sich auf Pferde einzulassen. Erfahrung mit Pferden ist dazu nicht notwendig aber auch nicht hinderlich.

 

EponaQuest® von Linda Kohanov

Meine Arbeit auf dem Seminarhof Pferdeweisheit basiert zu weiten Teilen auf dem EponaQuest® Ansatz, dem Lebenswerk von Linda Kohanov und ihrer arabischen Rappstute Tabula Rasa. EponaQuest® ist ein wachsendes, internationales Netzwerk, benannt nach der keltischen Pferdegöttin »Epona«, welches sich einer neuen Form der pferdegestützten Arbeit, sei es als Persönlichkeitsentwicklung oder als Therapie widmet.

Linda Kohanov erforscht dafür seit vielen Jahren das natürliche und archetypische Leben der Pferde und die besonderen Möglichkeiten, die Menschen aus dem Kontakt mit ihnen ziehen können. Ihre Bücher »Tao of Equus«, »Botschafter zwischen den Welten« und »Der bewusste Weg mit Pferden« erreichen inzwischen

DSC02722

viele Menschen. Mittlerweile hat Linda sich sehr mit dem Thema Führung beschäftigt. Ihr viertes Buch “Power of the Herd” ist ganz diesem Thema gewidmet und hat hier viele Interessante Ansätze und Ideen.

Linda hat folgende grundlegenden Grundgedanken geprägt:

  • Authentizität ist wichtiger als Perfektion.
  • Kongruenz ist wichtiger als Konformität.
  • Flexibilität und Neugier sind wichtiger als festgelegte Methodik.

In diesem Sinne, viel Freude beim Erleben!

Mehr über Linda Kohanov und EponaQuest®: www.eponaquest.com

 

 

 

 

EponaQuest® wird getragen von einer Gruppe inspirierter und in unterschiedlichen Bereichen hochqualifizierter Menschen.

 

Carol Roush mit Buddy, einem ihrer Pferde, einem »Rescuehorse«, das selbst schwer traumatisiert zu ihr kam und ihr jetzt hilft mit traumatisierten Menschen zu arbeiten.<br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br />
<br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br />
Foto: Christie Renick (zur Vergrößerung auf das Bild klicken) <br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br />
<br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br />

Carol Roush, Shamanic Practitioner, Mentor und Mitglied des Epona-
Quest® »Senior Faculty Staff« um Linda Kohanov ist Botschafterin des EponaQuest® Spirits in Europa. Sie trägt das Wissen, das Linda Kohanov in ihren Büchern vermittelt, in lebendiger Weise nach Europa und leitet dort die Ausbildung der Instruktoren. Das von ihr entwickelte NOW (Nature of Wisdom)-Programm, kann als Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung zum EponaQuest® Instructor genutzt werden.

Ihre Stute Pharaa führte sie aus einer schleichenden Depression, die nach dem frühen Tod ihres Mannes ihr Leben bestimmte. Die Herausforderungen, die ihr auf dieser Reise begegneten, enthüllten ihr faszinierende Dimensionen des Lebens. Diese Herausforderungen machen das Leben reicher und interessanter. Sie öffnen Quellen neuer Energien, die bislang in verkrusteten Gewohnheiten gefangen waren und die wir für das Abenteuer der Selbstentdeckung und Lebensfreude nutzten können. Öffnet man sich diesem Weg, beginnt man plötzlich die Gegenwart zu spüren. Und nur hier, in der Gegenwart, ist Veränderung möglich.DSC02724

»Pferdegestütztes Erfahrungslernen ist nicht eine, es sind viele Erfahrungen. Wer sich darauf einlässt, sollte nicht unbedingt etwas Spezifisches erwarten. Wir fangen an zu forschen, uns auszudehnen und unsere Verbindung zum Leben zu vertiefen. Unsere innere Weisheit zeigt uns dabei den Weg zu unserem eigenen Prozeß und unserer persönlichen Reise.«

Mit der Zeit haben sich Carols und Lindas Interessen in verschiedene Richtungen weiterentwickelt. Carol´s Hauptanliegen ist die persönliche Weiterentwicklung des einzelnen Menschen, Linda´s Augenmerk hingegen richtet sich zunehmend mehr in Richtung Führungstraining und Schreiben aus.

Carol ist in diesem Jahr (2015) den Schritt in die Unabhängigkeit gegangen und hat ihr ganz “eigenes Ding” begonnen. Sie hat “The medicine Horse Way” gegründet und mit einem internationalen Team gemeinsam, ihr eigenes Ausbildungsprogramm (http://www.carolroush.com/apprenticeship/4587795213) gestartet.

Mir hat es viel Spaß und Freude gemacht, meine Ideen und Vorstellungen mit in dieses Ausbildungsprogramm einbringen zu können. Und es ist großartig in einem Team mit sovielen verschiedenen Nationalitäten zu arbeiten und mich weiterzuentwickeln.

 

Mehr über Carol und das NOW-Programm und das Medicin Horse Apprenticeship: www.carolroush.com

 

 

 

 

Mary-Louise Gould

Zu ihnen gehört auch die Psychotherapeutin Marie-Louise (ML) Gould, die in ihrer langjährigen, therapeutischen Praxis auch auf die Grenzen der Gesprächstherapie

DSC02723

stieß. Bis ihr sanfter, weiser Vollblüter sie zu Epona-Quest® und auf den Weg des pferdegestützten Erfahrungslernens führte.

Die neuen Möglichkeiten, die sie durch die intensive Verbindung mit der Natur, den durch die Pferde möglichen Zugang zu tief liegenden authentischen Gefühlen, einen neuen Umgang mit Ängsten und der Weisheit des Körpers entdeckte, vermittelt sie heute nicht mehr nur in ihrer privaten therapeutischen Praxis, sondern vor allem auch als Mitglied des »Senior Faculty Staff« um Linda Kohanov und in der Ausbildung von EponaQuest® Instruktoren in Amerika und Europa.

Als ein führendes Mitglied des Ethik-Komitees gehört zu ihrem Aufgabengebiet auch der sensible Bereich der ethischen Regeln, die dem pferdegestützten Erfahrungslernen nach EponaQuest® zugrunde liegen.

ML selbst sieht sich als Mitarbeiterin derjenigen Menschen, die das »Entzücken erfahren möchten, sich ganz und gar lebendig zu fühlen«. (Zitat übersetzt nach Jospeh Campbell).

 

 

Alle in Deutschland ansässigen EponaQuest® Instructoren haben sich unter www.taodesequus.de eine gemeinsame Plattform geschaffen.

LogoEponaQuestPrint1

Viel Spaß beim Stöbern!