Teamförderung

Ein Team, das gemeinsam in die gleiche Richtung zieht.

Ein Team, das gemeinsam in die gleiche Richtung zieht.

Teamförderung – aus Einzelindividuen ein funktionierendes, kreatives Team formen erfordert die Kunst der nonverbalen, emotionalen und sozialen Intelligenz. Diese können – anders als der IQ – durch neue Lernerfahrungen erweitert werden. Emotionale Intelligenz beschreibt die Fähigkeit, eigene und fremde Gefühle wahrzunehmen, zu verstehen und zu beeinflussen. Und genau dieses Können fehlt den Menschen in unserer leistungsgeprägten Gesellschaft immer mehr, weil es scheinbar wichtigere Dinge gibt.

Pferde sind wahre Meister dieser Formen der Intelligenz. Ihr Leben in der Herde ist beispielhaft für uns Menschen. Ihr Leben in der Gruppe ist fast immer harmonisch, weil ihr Führer auf das Wohl seiner Herde achtet und alle anderen ihm vertrauen und ihm bereitwillig folgen. Die Gruppe ist füreinander da und nie nachtragend, wenn mal ein Fehler passiert. Launen und Stimmungen dürfen gelebt werden, ohne das diese verurteilt werden.

Die Teamförderung vermittelt nonverbale Kommunikationswege, ohne die ein Pferd zu fast nichts freiwillig zu bewegen ist. Im Umgang mit dem Pferd werden die Stärken des Einzelnen ausgearbeitet, der gegenseitige Respekt gefördert und der synergistische Effekt des “Kräfte vereinen” erprobt.

Pferde können hier hervorragend spiegeln, ob wir als Team funktionieren oder wo Verbesserungspotiential besteht. Sie sind es, die entscheidend zur Teamförderung beitragen. Denn sie fühlen, ob die Gruppe harmonisiert oder ob es zwischen den Teilnehmern knistert und Uneinigkeit besteht.

Gemeinsame Ideen entwickeln, erproben und umsetzen. Die Kunst der klaren Grenzsetzung entdecken. Den eigenen Körper als Informationsquelle nutzen lernen. Informationen hinter Gefühlen erkennen und dadurch Konflikte vermeiden. All das sind Inhalte, die in einem pferdegestützten Seminar zur Teamförderung geschult werden.